MS Office 2013 -neue Features & kaufen oder mieten?

Microsoft hat nun den Office-Nachfolger veröffentlicht, der sich von der Handhabung nicht so sehr von dem Vorgänger unterscheidet, jedoch sind einige interessante neue Funktionen hinzugekommen.

Neue Features in Office 2013:Screenshot

 

Screenshot & Screenshot Tools
Aus dem Office-Programm heraus lassen sich einfach und schnell Screenshots erstellen.

Zusätzlich gibt es Tools für die Bildbearbeitung, die optimiert und erweitert wurden.

PDF Bearbeitung
Im Word können nun auch PDFs bearbeitet werden, jedoch ist es nur für einfache Bearbeitunge sinnvoll, für wirklich PDF Bearbeitung sind entsprechende PDF Programme trotzdem unumgänglich.

Mini Tool Bar
Auch die Mini Tool Bar, die schon im Office 2010 mit geliefert wurde, wurde überarbeitet und bietet noch weitere Funktionen, wie die Bulletpoints, Aufzählungen und „Styles“ – die Formatvorlagen aus dem Ribbon-Menü.

Apps für Office
Mittels Apps für Office kann man sich Word, Excel & Co anpassen und individualiseren kann. Leider gibt es im österreichischen/deutschen Store noch keine Apps, aber man kann auch auf den US-Store ausweichen. Im Bild wurde die App LicenseStream Stock Images verwendet mit dem man einfach Bilder suchen und einfügen kann. Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Apps.

Video einfügen
Ob es sinnvoll ist oder nicht lässt sich diskutieren, jedoch kann man im Word 2013 Videos ins Dokument einbinden. Das Video kann auf der Festplatte sein, man kann es mit der eingebauten Suchfunktion im Internet oder auch direkt auf YouTube suchen.

Excel Flash Fill
Die Excel Flash Fill Funktion ist sicher einer der praktischsten Neuerungen im Excel 2013. Hier braucht man nur in einer neuen Spalte die Werte aus 2 Zellen eingeben und dann fügt Excel automatisch die beiden Werte als neue Spalte automatisch in der ganzen Tabelle auf.

Skydrive/Sharepoint Option
Im Office 2013 ist es möglich direkt auf Skydrive oder Sharepoint zu speichern. Mittels Windows Live ID erhält man 7 GB Online-Speicher auf Skydrive zur verfügung gestellt. Hat man einen Sharepoint Servier (oder Sharepoint Online im Office 365 erhältlich) kann man statt oder zusätzlich zum Skydrive auch direkt auf den Sharepoint speichern.

 PowerPoint Übergänge
Auch im PowerPoint gibt es Neuerungen, wie zB einige neue spektakuläre Übergänge. Die findet man im Ribbon „Transistions“ (Übergänge). Problem bei den Übergängen könnte die Verwendung von alten Excel-Sheets bereiten. Falls mit einem Excel 2003 Dokument gearbeitet wird, sollte die Datei vorher ins .XLSX Format konvertiert werden.

Datei konvertieren
Alte Office-Dokumente können ohne Probleme im neuen Office verwendet werden und laufen im Kompilitätsmodus. Aber vor allem im Excel kann es vorkommen, dass nicht alle eingebettete neue Funktionen laufen. Jedoch ist es einfach vom alten Format ins neue zu konvertieren, dazu gibt es im Start (Home) Ribbon den Punkt konvertieren (convert).

Drag & Drop
In vielen Bereichen hat Drag & Drop schon Einzug gefunden und jetzt ist es auch im Office möglich. Mittels Drag & Drop lassen sich nun Bilder und Grafiken einfach in Word, Excel, PowerPoint oder OneNote einfügen und bearbeiten.

Export
Mit Export bietet Office 2013 eine weitere Möglichkeit das Dokument in ein PDF zu verwandeln. In PowerPoint lässt sich zusätzlich die Präsentation in ein Video umwandeln.

Microsoft CEO Steve Ballmer präsentiert das neue Office:

Mieten oder kaufen?

Aber mit Microsoft Office 2013 wird neben den neuen Funktionen auch neue Möglichkeiten geboten, dass Office-Paket zu erwerben und zu benutzen.

Aus dem Office 365 war schon im E3 Plan eine Office Lizenz dabei. Jetzt ist es auch möglich das Office-Paket allein gegen Gebühr zu „mieten“. Die Besonderheiten dabei sind:

  • Installation auf 5 PCs oder Macs installiert werden
  • zusätzlich 20 GB Skydrive Speicher
  • 60 Minuten Skype Gesprächsguthaben
  • immer die aktuellste Version

Das Paket enthält:

  • Word
  • Excel
  • PowerPoint
  • Outlook
  • OneNote (nur PC)
  • Access (nur PC)
  • Publisher (nur PC)

Das Office Paket ist im Abo für € 10/Monat bzw. € 99/Jahr erhältlich.

Wie bisher ist das Office Paket auch für einen einzelnen PC erhältlich:

  • Home & Student 2013 € 139,– (Word, Excel, PowerPoint und OneNote)
  • Home & Business 2013 € 269,–(Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook)
  • Professional 2013 € 539,– (Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access)

Die einzelnen Programme des Paketes können auch seperat erworben werden

By | 2013-01-29T23:25:34+00:00 Januar 29th, 2013|Allgemein|1 Comment

About the Author:

One Comment

  1. Office 2013 – neue Features, neues Lizenzmodell | Programming & more 30. Januar 2013 at 0:43 - Reply

    […] News-Beitrag von ICTE “MS Office 2013 -neue Features & kaufen oder mieten?” werden die neuen Features und das Lizenzmodell genauer […]

Leave A Comment