ACHTUNG: Vermeiden Sie Betrügereien

ACHTUNG: Vermeiden Sie Betrügereien

achtung.jpg_1293083376Als jetzt jemand vom technischen Support von Microsoft bei uns angerufen hat, um unseren Computer zu reparieren, war ich mehr als überrascht! Abgesehen davon, das ich wusste, dass keiner unserer Computer ein Problem macht, dachte ich mir, die sogenannten „Microsoft“-Techniker seien etwas schlauer und schauen auch, wenn Sie anrufen, aber nein Sie machen selbst vor IT-Dienstleistern nicht halt! Aber ich dachte auch nachdem diese Betrügerei bereits im Juni/Juli durch die Medien ging (zB Artikel des Wirtschaftsblatts vom 16.7.2014 „Betrug mit angeblichen Anruf von Microsoft„), wäre diese Aktion endlich überstanden und hätte eine Ruhe davon.

Aber anscheinend gibt es immer noch Menschen, die auf diese Aktion hereinfallen! Aber selbst Microsoft warnt auf Ihrer Homepage vor bekannten Betrügereien im Namen von Microsoft, wie:

  • der Microsoft Lotterie: schön wäre es, aber genauso unrealisitsch, wie das Erbe des Onkels aus XX, der einem Millionen hinterlassen hat oder die Geld in „Sicherheit“ bringen Mails!
  • Windowsvalidierung: Um die Echtheit von Windows zu bestätigen, will Microsoft die Kreditkarteninformationen. Wenn man bedenkt, dass mit den Kreditkarteninformationen Abbuchungen von der Kreditkarte vorzunehmen, dann sollte man sich die Frage stellen, warum diese Informationen benötigt werden, um die Echtheit einer Windowslizenz zu überprüfen! Das klingt schon so, als ob von „Microsoft“ vornherein angenommen wird, dass es sich um eine gefälschte Lizenz handelt und man deshalb gleich die Kosten für die Lizenz abbuchen will. Nun die Echtheit einer Windowslizenz zu überprüfen hat Microsoft andere Methoden, deshalb ist auch dieser Anruf getrost zu ignorieren.
  • „Sicherheitsupdates“ von Microsoft via Mail: Microsoft versendet einem persönlich Sicherheitsupdates als Anlage in Mails? Warum? Sind Sie Microsoft VIP Kunde oder warum sollte Microsoft einzelnen Personen Sicherheitsupdates zu kommen lassen? Vor allem Windows hat ja schon die eingebaute Updatemöglichkeit, also ist die Situation das man von Microsoft bevorzugt wird, absolut unrealistisch! Nicht einmal, wenn Sie noch Windows XP verwenden – den hier ist der Support ja seit 4. April 2014 eingestellt.
  • „technischer Support von Microsoft“: Microsoft hat zwar zahlreiche Mitarbeiter auch in Europa und Österreich, aber die Experten sind mit der Berarbeiteung der gestellten Anfragen von Kunden auch so schon gut ausgelastet, dass sie nicht nach Problemen auf den Rechnern von Microsoftkunden suchen müssen. Abgesehen davon wäre das eher eine Sache, um die sich der IT Betreuer Ihres Vertrauens kümmert! Auch der würde sie nicht unaufgefordert kontaktieren, aber hier sollte Sie eigentlich alle Techniker, kennen die für Ihren IT Betreuer unterwegs sind! Wenn wir einen neuen Techniker einsetzen, dann informieren wir unsere Kunden auch umgehend, bevor ein Fremder bei Ihnen im Haus steht bzw. anruft!

Mehr zu den Betrügereien im Namen von Microsoft finden Sie im Safty & Security Center von Microsoft.

By | 2014-10-24T11:27:58+00:00 Oktober 24th, 2014|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment