Irrtümer über Office 365 im Einsatz im Unternehmen – Teil 1

Office 365 – nur für „die Anderen“ geeignet?

 

msteam2Für die Anforderungen in unserem Unternehmen ist Office 365 nicht geeignet – Das ist doch nur was für „die Anderen“ wie Großunternehmen oder Kleinunternehmen?

Mit den unterschiedlichen Plänen gibt es bei Office 365 maßgeschneiderte Varianten für Unternehmen jeder Größe – vom Freiberufler bis hin zum globalen Konzern. Mit den Paketen „Office Business Essential“, „Office Business“ und „Office Business Premium“ bietet Microsoft eine optimale Lösung für Freiberufler und kleine Unternehmen. Für große Unternehmen und Konzerne sind die Enterprise-Pläne am besten geeignet. Mittlere Unternehmen sind sowohl die „Business“-Pläne als auch die Enterprise-Pläne geeignet, je nach Anforderung.

 

Reine Serverlösung –  Office 365 umfasst nur  Serveranwendungen – SharePoint, Exchange und Skype for Business – aus der Cloud, aber keine Office Anwendung.

Unter den Namen Microsoft Online Services, war es richtig, dass nur die Online-Varianten von Exchange, SharePoint und Skype for Business (ursprünglich Lync) angeboten wurden. Aber mit dem Umbenennung auf „Office 365“ wurde auch das gesamte Office-Portfolio zusätzlich angeboten. Das neue Office 365 bietet ungeahnte Flexibilität und immer die aktuellste Version der MS Office Produkte.

 

Alter Wein in neuen Schläuchen – Unternehmen, die bereits Office 2007 oder Office 2010 einsetzt, können die neuen Office-Anwendungen wenig bieten.

Das neue Office verfügt nicht nur über ein modernes Design, das auch auf Touch ausgelegt ist, und bringt dabei auch viele neue Funktionen mit, die allen Anwendertypen, vom gelegentlichen Briefschreiber bis hin zum Office-Profi und PowerUser, die tägliche Arbeit erleichtern: Business Intelligence-Funktionen ermöglichen das einfache Erstellen von Datenmodellen und aussagekräftigen PivotTable- und PivotChart-Berichten. Mit PowerView können Sie Daten in interaktiven, präsentionsbereiten Ansichten erstellen, freigeben und erkunden.

IT-Abteilungen profitieren von den neuen Bereitstellungsmethoden (Deployment) und insbesondere vom neuen Telemetrie-Dashboard, mit dem sie stets den Überblick behalten und die Office-Nutzung im Unternehmen leicht nachvollziehen können. Außerdem bietet das neue Office u.A. folgende Möglichkeiten: Client-Push-Bereitstellung, neue Funktionen für Compliance und Archivierung, parallele Nutzung verschiedener Office-Versionen.

Die Lizenzierung als Abo erlaubt die Installation auf fünf PCs oder Macs pro Benutzer, Benutzerkonten können automatisiert bereitgestellt werden.

 

By | 2016-11-19T11:10:06+00:00 November 22nd, 2016|Allgemein, Arbeit, IT, Office, Office 365|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment