Allgemeine Geschäftsbedingungen

Information Communication Technology Ebner e.U. (Fassung März 2018)

AGB herunterladen

1. Allgemeines, Geltungsbereich

1.1 Unsere Angebote, Lieferungen und sonstigen Leistungen – auch zukünftigen – erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“). Entgegenstehende oder in unseren AGB nicht enthaltene und/oder anders lautende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an; Kunden stimmen vielmehr zu, dass von unseren AGB auszugehen ist, auch wenn die AGB des Kunden unwidersprochen bleiben.

1.2 Änderungen dieser AGB erlangen mit Beginn des Monats, der der Verständigung des Kunden als nächster folgt, Rechtsgültigkeit für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen des Kunden zu uns, sofern nicht bis dahin ein schriftlicher Widerspruch des Kunden bei uns einlangt.

1.3 Diese AGB gelten für Lieferungen von allen Komponenten eines Vertrages zwischen dem Kunden und uns (Hardware-, Softwarekomponenten) in Form von Kauf, Miete oder Leasing und IT-Werk-/Dienstleistungen an den Kunden, wie insbesondere Programmierleistungen, Implementierung, Customization, IT-Beratung, Wartung und Schulung. Die von uns erbrachten Lieferungen und Leistungen werden im Folgenden mit „Leistung“ oder „Leistungen“ abgekürzt.

1.4 Unter Verbrauchern sind im Folgenden Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes zu verstehen.

2. Vertragsinhalt, Vertragsabschluss

2.1 Unsere Angebote sind freibleibend. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

2.2 Der Vertrag kommt zustande, sobald der vom Kunden erteilte Auftrag von uns schriftlich angenommen wurde, wobei ein Telefax oder E-Mail dem Schriftlichkeitsgebot entspricht, oder wir der Bestellung tatsächlich nachgekommen sind. Als Tag des Vertragsabschlusses gilt der Absendetag der Annahmeerklärung.

2.3 Der Vertragsabschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, dass, sofern wir durch unsere Vorleistungserbringer nicht richtig oder nicht ordnungsgemäß beliefert werden, wir nicht oder nur teilweise zur Leistung verpflichtet sind. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung informieren wir den Kunden unverzüglich und rückerstatten eine allenfalls bereits erbrachte Gegenleistung.

2.4 Warenbeschreibungen in Katalogen, Prospekten etc. stellen keine Beschaffenheitsgarantien dar. Die in Produktkatalogen, Prospekten, Preislisten oder sonstigen Informationsmaterialien enthaltenen Angaben und Informationen werden nur dadurch zu rechtsverbindlichen Bestandteilen des Vertrages, sofern der Vertrag oder die Auftragsbestätigung dies ausdrücklich vorsieht.

2.5 Für den Umfang unserer Leistungen sind nur der jeweilige schriftliche Vertrag bzw. die schriftliche Auftragsbestätigung und nicht die Angaben in der Bestellung maßgeblich. Sofern Leistungen nicht vom schriftlichen Vertrag oder Angebot umfasst sind, sind sie vom Kunden nach unserem tatsächlichen Personal- und Sachaufwand zu den jeweils gültigen Sätzen zu vergüten.

2.6 Werden vom Kunden Geräte beigestellt oder technische Angaben und Informationen zur Verfügung gestellt, haftet er für deren Richtigkeit, sofern nicht ihre Unrichtigkeit offenkundig ist.

2.7 Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot.

2.8 Eine Stornierung eines Auftrages durch den Kunden ist unzulässig.

3. Kostenvoranschläge, Aufwandersatz

3.1 Von uns erstellte Kostenvoranschläge sind für Verbraucher grundsätzlich unentgeltlich, es sei denn wir haben den Verbraucher vorher auf eine Zahlungspflicht hingewiesen. Hingegen sind die von uns für Kunden, die Unternehmer sind, erstellten Kostenvoranschläge grundsätzlich entgeltpflichtig, es sei denn, wir haben ausdrücklich und schriftlich Unentgeltlichkeit vereinbart.

3.2 Der angemessene Aufwand für auf Wunsch des Kunden angefertigte Entwürfe, Skizzen, Muster und dgl. ist uns auf unser Verlangen auch dann zu ersetzen, wenn der Vertrag mit uns nicht zustande kommt, sofern nichts anderes vereinbart ist.

4. Weitergabe des Auftrages, Vermittlung

4.1 Wir sind berechtigt, zur Erfüllung des Auftrages nach unserer Wahl zur Gänze oder zum Teil Subunternehmer einzusetzen.

4.2 Sofern wir auf Wunsch des Kunden Leistungen Dritter vermitteln, kommen diese Verträge ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Dritten zu den jeweiligen Geschäftsbedingungen des Dritten zustande. Wir sind nur für die von uns selbst erbrachten Leistungen verantwortlich.

5. Leistungserbringung

5.1 Die Durchführung der vertragsgegenständlichen Leistungen erfolgt, sofern nicht anders vereinbart, in einer von uns gewählten branchenüblichen Weise (z.B. online, am Standort des Computersystems oder in den Geschäftsräumen des Kunden) innerhalb unserer normalen Arbeitszeit. Erfolgt auf Wunsch des Kunden oder aufgrund besonderer Umstände, die dies erforderlich machen, eine Leistungserbringung außerhalb unserer normalen Arbeitszeit, werden die Mehrkosten gesondert in Rechnung gestellt. Unsere normale Arbeitszeit ist die Zeit von 9 Uhr bis 17 Uhr.

5.2 Der genaue Umfang der von uns zu erbringenden Leistungen ist im jeweiligen Vertrag mit dem Kunden bzw. in der Auftragsbestätigung festgelegt. Sofern mit dem Kunden ein Service-Level-Agreement (in der Folge „SLA“) vereinbart wurde, werden wir entsprechend dem jeweiligen SLA für die Erbringung und Verfügbarkeit der Leistungen sorgen.

5.3 Sofern nicht Gegenteiliges vereinbart ist, sind wir weder verpflichtet, ein Benutzer-Projekthandbuch oder sonstige Dokumentation zu übergeben (z.B. bei Lieferung von Software oder Hardware), noch Schulungen zu halten. Vom Kunden gewünschte Aktualisierungen, Änderungen, Erweiterungen bzw. eine fortlaufende Wartung etc. sind ebenfalls jeweils gesondert zu vereinbaren und zu unseren jeweils gültigen Sätzen zu vergüten.

5.4 Wir sind ausdrücklich berechtigt, Teilleistungen sowie Vorausleistungen zu erbringen.

5.5 Der Kunde verpflichtet sich, alle Maßnahmen zu unterstützten, die für die Erbringung der Leistungen erforderlich sind. Der Kunde verpflichtet sich weiteres, alle Maßnahmen zu treffen, die zur Erfüllung des Vertrags erforderlich und die nicht in unserem Leistungsumfang enthalten sind.

6. Mitwirkungs- und Beistellungspflichten des Kunden

6.1 Sofern Leistungen vor Ort beim Kunden erbracht werden, stellt der Kunde die zur Erbringung der Leistung erforderlichen Netzkomponenten, Anschlüsse, Versorgungsstrom inkl. Spitzenspannungsausgleich, Notstromversorgung, Stellflächen für Anlagen, Arbeitsplätze sowie Infrastruktur im erforderlichen Ausmaß und Qualität (z.B. Klimatisierung) unentgeltlich zur Verfügung. Jedenfalls ist der Kunde für die Einhaltung der vom jeweiligen Hersteller geforderten Voraussetzungen für den Betrieb der Hardware verantwortlich.

6.2 Der Kunde stellt zum vereinbarten Termin und auf eigene Kosten sämtliche von uns zur Durchführung des Auftrages benötigten Informationen, Daten und Unterlagen in der von uns geforderten Form zur Verfügung und unterstützt uns bei Aufforderung bei der Problemanalyse und der Störbeseitigung, der Koordination von Verarbeitungsaufträgen und der Abstimmung der Leistungen. Der Kunde ist nicht berechtigt, unseren Mitarbeitern Weisungen – welcher Art auch immer – zu erteilen. Alle Wünsche des Kunden hinsichtlich der Leistungserbringung sind ausschließlich an die von uns genannten Ansprechpartner heranzutragen.

6.3 Soweit nicht anders vereinbart, wird der Kunde auf eigenes Risiko und auf eigene Kosten für eine Netzanbindung (z.B. Telekommunikationsnetz) sorgen.

6.4 Der Kunde ist verpflichtet, die zur Nutzung der Leistungen erforderlichen Passwörter vertraulich zu behandeln. Besteht der Verdacht der Kenntnis dieser Passwörter durch unberechtigte Dritte, so hat der Kunde die Passwörter unverzüglich zu ändern oder – falls dies nur durch uns vorgenommen werden kann – uns unverzüglich schriftlich mit der Änderung der Passwörter zu beauftragen. Werden unsere Leistungen von unberechtigten Dritten unter Verwendung von Passwörtern in Anspruch genommen, so haftet der Kunde für alle dadurch angefallenen Entgelte bis zum Eintreffen des Auftrages zur Änderung der Passwörter bei uns. Für Schäden, die durch die mangelhafte Geheimhaltung seitens des Kunden oder durch Weitergabe seitens des Kunden an Dritte entstehen, haftet der Kunde.

6.5 Der Kunde hat die uns übergebenen Daten und Informationen zusätzlich bei sich zu verwahren, so dass sie bei Verlust oder Beschädigung jederzeit rekonstruiert werden können.

6.6 Der Kunde hat alle ihm obliegenden Mitwirkungspflichten so zeitgerecht zu erbringen, dass wir unsere Leistungen unbehindert erbringen können. Der Kunde stellt sicher, dass wir und/oder von uns beauftragte Dritte für die Erbringung der Leistungen den erforderlichen Zugang zu den Räumlichkeiten beim Kunden erhalten.

6.7 Erfüllt der Kunde seine Mitwirkungspflicht nicht zum vereinbarten Termin oder im vorgesehenen Umfang, gelten die von uns erbrachten Leistungen trotz möglicher Einschränkungen dennoch als vertragskonform erbracht. Zeitpläne für die von uns noch zu erbringenden Leistungen verschieben sich im angemessenen Umfang. Der hierdurch entstehenden Mehraufwendungen und/oder Kosten werden uns zu unseren jeweils geltenden Sätzen gesondert vergütet.

6.8 Die Mitwirkungen und Beistellungen des Kunden erfolgen unentgeltlich.

7. Leistungsfristen

7.1 Wir vereinbaren Lieferzeiten nach Kalenderwochen. Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. Die Vereinbarung eines verbindlichen Liefertermins macht den Vertrag nicht zum Fixgeschäft.

7.2 Vereinbarte Lieferfristen beginnen mit Vertragsabschluss, jedoch nicht vor der Beibringung der vom Kunden zu beschaffenden Unterlagen, Genehmigungen, Freigaben und der vollständigen Klärung etwaiger vom Kunden zu beantwortenden produktbezogenen Fragen und der durch den Kunden anzugebenden Einzelheiten der gewünschten Ausführung, insbesondere der gewünschten Spezifikation des Leistungsgegenstandes. Hat der Kunde eine Anzahlung zu leisten, so beginnt die Lieferfrist jedenfalls frühestens mit Ablauf des Tages zu laufen, an dem die Anzahlung bei uns eingegangen ist. Bei nachträglichen Änderungen und/oder Ergänzungen aufgrund von Kundenwünschen verlängert sich die Lieferfrist entsprechend.

7.3 Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn vor ihrem Ablauf die den Gefahrübergang bewirkenden Umstände gemäß Punkt 8.1 eingetreten sind.

7.4 Wir sind berechtigt, verbindliche Lieferfristen gemäß Punkt 7.1 aus den Gründen der Punkte 7.5 und 7.6 sowie bei Bestehen sonstiger Hindernisse, die nicht durch ein zumindest grob fahrlässiges Verhalten unsererseits herbeigeführt wurden, angemessen zu verlängern. Das gilt auch, sofern die Leistungsverhinderung auf Verzug oder Nichtleistung eines Vorlieferanten zurückgeht. Dem Kunden stehen aus solchen Verzögerungen keine Ansprüche zu.

7.5 Für Verzug oder Unmöglichkeit der Lieferung infolge höherer Gewalt (z.B. Streik, Feuer, Krieg, Transportstörung, etc) oder aus Gründen, die nicht in unserer Sphäre liegen, etwa wegen nicht rechtzeitigen Abschlusses notwendiger Vorarbeiten durch den Kunden haften wir nicht.

7.6 Sollte als Folge höherer Gewalt oder aus Gründen, die nicht in unserer Sphäre liegen, die Leistung verhindert werden, so sind wir berechtigt, die noch offenen Leistungszusagen leistungsfrei zu stornieren. Das gilt auch, sofern die Leistungsverhinderung auf Verzug oder Nichtleistung eines Vorlieferanten zurückgeht.

7.7 Für Verzug oder Unmöglichkeit der Lieferung oder einer Teillieferung aus anderen als den in den Punkten 7.5 und 7.6 genannten Gründen haften wir, sofern wir zumindest grob fahrlässig gehandelt haben. Für Kunden, die Unternehmer sind, gelten weiteres die Haftungsbeschränkungen des Punktes 18.

8. Gefahrenübergang, Annahmeverzug

8.1 Sofern nicht anders vereinbart, trägt der Kunde die Preisgefahr ab Bereitstellung der Leistung zur Abholung oder ab Übergabe an einen Transporteur.

8.2 Der Kunde hat die von uns erbrachten (Teil-)Leistungen unverzüglich anzunehmen.

8.3 Befindet sich der Kunde in Annahmeverzug, sind wir berechtigt, entweder die Ware bei uns oder bei einer Spedition oder einem Lagerhalter einzulagern, wofür wir eine entsprechende Lagergebühr pro angefangenem Kalendertag in Rechnung stellen, und gleichzeitig auf Vertragserfüllung zu bestehen, oder nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verwerten; überdies gilt eine Konventionalstrafe in Höhe von bis zu 50 % des vertraglichen Entgeltes als vereinbart. Die Geltendmachung von darüber hinausgehenden Schadenersatzansprüchen gegenüber Kunden, die Unternehmern sind, bleibt unberührt.

9. Erfüllungsort

Erfüllungsort ist, sowohl für unsere Leistungen als auch die Gegenleistung, unser Servicebüro (Jägersteig 2, 8750 Judenburg).

10. Eigentumsvorbehalt

10.1 Die erbrachte Leistung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Entgeltes samt Nebengebühren in unserem Eigentum. Eine Weiterveräußerung ist nur zulässig, wenn uns diese rechtzeitig vorher unter Anführung des Namens bzw. der Firma und der genauen (Geschäfts)Anschrift des Käufers bekannt gegeben wurde, und wir der Veräußerung ausdrücklich schriftlich zustimmen. Im Fall unserer Zustimmung gilt die Entgeltforderung schon jetzt als an uns abgetreten. Wir sind jederzeit befugt, den Drittschuldner von dieser Abtretung zu verständigen. In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird.

10.2 Der Kunde ist nicht berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehende Leistung Dritten zu verpfänden oder ins Sicherungseigentum zu übergeben oder über diese Leistung in anderer Weise zu Gunsten Dritter zu verfügen. Der Kunde verpflichtet sich, uns auf schnellstem Weg von einer zwangsweisen Pfändung oder sonstigen Zugriffen dritter Personen auf die unter Eigentumsvorbehalt erbrachte Leistung zu verständigen. Der Kunde hat bei Pfändung oder sonstiger Inanspruchnahme durch Dritte auf unser Eigentum an der Leistung hinzuweisen.

10.3 Der Kunde ist verpflichtet, die Leistung während des Bestehens des Eigentumsvorbehaltes behutsam zu behandeln und erforderliche Wartungs- und Inspektionsarbeiten auf eigene Kosten regelmäßig durchzuführen und uns dies schriftlich nachzuweisen.

11. Entgelte, Nebenkosten, Entgeltanpassung

11.1 Alle von uns genannten Entgelte sind, sofern nicht anderes ausdrücklich vermerkt ist, exklusive Umsatzsteuer zu verstehen. Im Verrechnungsfalle wird die gesetzliche Umsatzsteuer zu diesen Entgelten hinzugerechnet.

11.2 Nebenkosten für Nebenleistungen, wie insbesondere Abbau und Abtransport der Geräte nach ihrer Verwendung, weiteres die Kosten für Verpackungs-, Batterien- und Akkumulatorenentsorgung sowie die Kosten für die nach der Elektroaltgeräteverordnung 2005 idgF entstehenden Pflichten bzw. die Kosten der Ausstellung von Wartungszertifikaten, Transportkosten (z.B. Frachtspesen, Zoll, Versicherung, Kommission), Spesen unserer Mitarbeiter und allfälliger Subauftragnehmer (z.B. Fahrt-, Nächtigungskosten, Tagesdiäten, Fahrtkostenpauschalen), sowie für die Beschaffung von Genehmigung etc., weiteres allfällige Gebühren oder sonstige Abgaben und Steuern richten sich nach dem tatsächlichen Aufwand und sind – wenn nicht ausdrücklich gegenteiliges vereinbart ist – im Entgelt der Hauptleistung nicht enthalten und daher vom Kunden gesondert zu vergüten. Eine von uns etwaig durchgeführte Kalkulation der Nebenkosten ist unverbindlich.

11.3 Zusätzliche Leistungen wie insbesondere Updates, Upgrades, Systemunterstützung, Schulungen und Wartungsarbeiten von unseren Leistungen, die über allfällige Verpflichtungen aus Gewährleistungsansprüchen hinausgehen, sind gesondert zu beauftragen und werden gesondert zu unseren jeweils gültigen Sätzen verrechnet.

11.4 Bei Verträgen mit einer vereinbarten Lieferzeit von mehr als drei Monaten, sind wir berechtigt, das Entgelt entsprechend anzupassen, wenn sich die Lohnkosten (aufgrund kollektivvertraglicher Regelungen in der Branche oder aufgrund innerbetrieblicher Abschlüsse (z.B. Betriebsvereinbarungen)) oder andere, zur Leistungserstellung notwendige Kosten wie jene für Hardware, Energie, Transporte, Fremdarbeiten, Finanzierungen etc. verändern. Diese Bestimmung gilt nicht gegenüber Verbrauchern.

12. Zahlungsbedingungen, Teilrechnungen, Aufrechnung und Zurückbehaltung

12.1 Unsere Rechnungen sind, soweit nicht anders vereinbart, sofort nach Rechnungserhalt ohne Abzug und spesenfrei zur Zahlung fällig. Bei allen Aufträgen sind wir  berechtigt, eine Anzahlung von bis zu 100% des Gesamtentgeltes geltend zu machen. Die Zahlung gilt erst mit Zahlungseingang als erfolgt.

12.2 Wir sind jederzeit berechtigt, die Leistungserbringung von der Anzahlung oder der Beibringung von sonstigen Sicherheiten durch den Kunden in angemessener Höhe abhängig zu machen.

12.3 Wir sind ausdrücklich berechtigt, auch Teilabrechnungen vorzunehmen, sofern die Leistungen in Teilen erbracht werden

La prise du médicament Cialis doit suivre un certain nombre de règles. Il ne doit être pris qu’avec une prescription sur ordonnance et ne convient pas aux personnes âgées de moins de 18 ans. Le justificatif d’une telle mesure est que le corps d’un adolescent ne peut pas supporter les composants du médicament, ce qui peut entraîner des effets secondaires assez graves.Les problèmes vasculaires sont la cause organique la plus fréquente. Dans cette situation, les troubles érectiles sont dus au rétrécissement des vaisseaux sanguins – les tuyaux du pénis ne pouvant s’engorger suffisamment de sang, les érections deviennent par conséquent inadéquates. On appelle ce problème l’artériosclérose (rétrécissement des vaisseaux sanguins) et elle est souvent associée à la cigarette, au diabète, à l’hypertension artérielle (haute pression) et à l’augmentation du cholestérol (habitudes de vie malsaines).En ce qui concerne les traitements pour l’impuissance, on peut mesurer leur efficacité à la durée et à l’intensité de l’érection pendant un rapport sexuel. Il est aussi nécessaire de prendre en compte le délai avant lequel les premiers effets du Cialis se font ressentir. Enfin, pour certains patients, la durée d’action du médicament ne sera pas de 36 heures comme cela est supposé l’être.Nous vous demandons d’indiquer l’information correcte pendant le remplissage de la forme de commande, pourtant nous garantissons sa sécurité complète et l’impossibilité d’être transférée aux tiers. Vous pouvez même ne pas voir le courrier, après avoir payé l’achat à l’aide du virement bancaire et après avoir indiqué votre bureau de poste ou réception de votre centre d’office dans tout endroit en France.Si vous souffrez de troubles de l’érection, vous pouvez être intéressé par une solution médicamenteuse comme le Cialis. Mais ce produit peut-il être acheté sans ordonnance ? Et si oui comment ? Découvrez comment vous procurer du Cialis sans ordonnance dans cet article, ainsi que toutes les informations pratiques dont vous pouvez avoir besoin pour retrouver une érection normale grâce à ce médicament. viagra prix Le dosage à 5 mg est également utilisé dans le traitement des troubles urinaires liés à un adénome de la prostate.Vous ne devez pas prendre le Levitra plus longtemps. Il ne faut pas prendre le Levitra plus d’une fois par jour. Ne prenez pas un traitement alternatif comme le Viagra ou le Cialis dans les prochaines 24 heures. La meilleure solution est de consulter votre médecin si vous ne pensez pas que votre traitement fonctionne comme il doit: le médecin peut être en mesure d’augmenter la dose ou de proposer un traitement alternatif.Assurez-vous de votre possibilités sexuelles avec le Cialis Générique, qui peuvent être achetés sans ordonnance!La tension artérielle peut s’élever ou s’abaisser, accompagnée d’une accélération du rythme cardiaque et même de tremblements. Les enzymes du foie peuvent se multiplier, une somnolence pouvant s’emparer du patient. Des accidents vasculaires cérébraux peuvent atteindre les personnes qui souffrent de problèmes cardiaques. Le médicament peut donc agir négativement au niveau de la santé cardio-vasculaire.L’utilisation du Cialis peut bien entrainer chez certains patients des effets secondaires. Le patient traité peut ressentir des maux de tête, de la diarrhée ou des bouffées de chaleur. De la rougeur peut également être visible sur les membres se situant sur la partie supérieure du corps. Des troubles digestifs peuvent se faire sentir en plus des problèmes oculaires comme une douleur au niveau des yeux, une conjonctivite, un changement de couleur des yeux ou une grande sécrétion de larmes..

Le Viagra et le Cialis sont utilisés par des hommes depuis 18 ans ayant le problème de la dysfonction érectile.Il peut cependant s’avérer dangereux pour la femme d’utiliser le Cialis si elle n’est pas en manque d’appétit sexuel. Car si le médicament prescrit facilite une érection chez l’homme par une décomposition de substances se trouvant dans son organisme, chez la femme elle stimule le désir. Il n’est donc pas recommandé d’en faire usage si ce désir sexuel est ressenti.Pour éviter les interactions, assurez vous d’informer votre médecin de tous les médicaments de prescription ou de vente libre que vous prenez actuellement. Cela inclut également les vitamines et les suppléments naturels parce qu’ils peuvent affecter le Levitra. Parler toujours votre médecin avant de prendre un nouveau médicament ou suspendre un médicament actuel. Assurez-vous d’informer votre médecin si vous prenez des nitrates, alpha-bloquants, Flomax, Cardura, Minipress ou Uroxatral. Également informez votre médecin si vous prenez des médicaments pour traiter l’arythmie, tels que la quinidine, procaïnamide, amiodarone ou sotalol. Ne prenez pas Levitra avec d’autres médicaments utilisés pour traiter la dysfonction érectile.Pourquoi le prix de médicaments génériques est tellement disponible? En fait, leurs fabricants ne dépensent pas d’argent sur les recherches, en utilisant la formule toute faite, et ne font aucun investissement dans la promotion de leurs médicaments. Est-il nécessaire de dépenser de l’argent sur l’original? Finalement c’est vous qui décide, mais la chose principale – c’est le résultat évident que vous pouvez obtenir, en utilisant le Cialis de marque et son équivalent générique.Cialis est sûr dans la grande majorité des hommes. Hommes jusqu’à 90 ou plus l’utilisent. Il y a certains médicaments qui excluent l’utilisation de cette pilule si sont pris régulièrement. Ci-dessous vous trouverez une liste de médicaments qui interagissent avec le Cialis. sildenafil online Nous avons déjà écrit de 36 heures, mais c’est tellement frappant que nous voulons le dire encore une fois. Grâce à un tel effet, Cialis Générique pourra certainement devenir un comprimé de votre week-end le plus heureux, que vous passerez tête à tête avec votre jeune fille. Commandez simplement Cialis Générique dans notre pharmacie en ligne et à l’aide de la livraison express la plus rapide ce médicament sera vous envoyé sur tout le territoire de la France.Mais pas dans chaque ville et même pas dans chaque région il y a la possibilité de acheter le Viagra et d’autres médicaments pas chers pour aider à résoudre un problème purement masculin. Même si ce produit est dans un magasin pas tous les hommes oserons d’aller dans la pharmacie sans ordonnance en ligne, risquant de détecter leurs problèmes devant des gens connus rencontrés par hasard.Mais pas dans chaque ville et même pas dans chaque région il y a la possibilité de acheter le Viagra et d’autres médicaments pas chers pour aider à résoudre un problème purement masculin. Même si ce produit est dans un magasin pas tous les hommes oserons d’aller dans la pharmacie sans ordonnance en ligne, risquant de détecter leurs problèmes devant des gens connus rencontrés par hasard.C’est suite à une première introduction fructueuse aux États-Unis dans les années 2000 et à la validation de cette molécule approuvée aux États-Unis puis en Europe lorsque l’efficacité et la préparation ont été prouvé.Vous ne devez pas prendre le Levitra plus longtemps. Il ne faut pas prendre le Levitra plus d’une fois par jour. Ne prenez pas un traitement alternatif comme le Viagra ou le Cialis dans les prochaines 24 heures. La meilleure solution est de consulter votre médecin si vous ne pensez pas que votre traitement fonctionne comme il doit: le médecin peut être en mesure d’augmenter la dose ou de proposer un traitement alternatif..

Pourtant la meilleure solution serait d’en parler, car des solutions pour le traitement du dysfonctionnement érectile existant. Il est ainsi possible de se procurer des médicaments capables de booster le flux artériel qui provoque l’érection. La compagne de l’homme qui est sous traitement peut aider son compagnon lors de rapports sexuels par des caresses pour stimuler l’érection.Dans un pays comme la Tunisie, l’actualité faisait mention d’un vendeur qui écoulait son stock de Cialis en ligne. Il faisait une réduction à ses clients et omettait de parler de la posologie ou de mode d’emploi.En ce qui concerne les traitements pour l’impuissance, on peut mesurer leur efficacité à la durée et à l’intensité de l’érection pendant un rapport sexuel. Il est aussi nécessaire de prendre en compte le délai avant lequel les premiers effets du Cialis se font ressentir. Enfin, pour certains patients, la durée d’action du médicament ne sera pas de 36 heures comme cela est supposé l’être.Malgré ses avantages certains, il est possible que vous ne soyez pas à l’aise à l’idée d’acheter Cialis sans ordonnance auprès d’une pharmacie en ligne. Rassurez-vous, il existe des moyens de vous assurer de la fiabilité du médicament que vous avez commandé. La première précaution à prendre est bien évidemment d’éviter les sites douteux, qui proposeraient d’acheter du Cialis sans passer par une consultation virtuelle avec un professionnel de la santé. Si les prix pratiqués par une plateforme sont beaucoup trop bas, cela cache généralement une arnaque. Ne soyez donc pas tenté d’acheter un produit moins cher, qui peut être au mieux inefficace, au pire dangereux pour votre santé.Parmi les effets secondaires que vous pouvez ressentir après avoir pris du Cialis, il faut distinguer les cas les plus rares, et les plus fréquents.Baisse du désir. La panne du désir sexuel touche tout autant les hommes que les femmes. Une multiplicité de facteurs peut nuire au désir. Les hormones, les médicaments, l’état de santé, la dépression, l’anxiété, la relation de couple, la culture, les valeurs, la situation économique et le contexte social en sont quelques-uns. En fait, un véritable trouble du désir est diagnostiqué lorsque la baisse de libido survient sans raison apparente et persiste dans le temps. Les facteurs impliqués dans la dysfonction érectile peuvent aussi altérer le goût pour l’activité sexuelle.En règle générale, tous les médicaments ont des effets secondaires, cependant, ils ne se manifestent pas nécessairement. Selon des caractéristiques de chaque personne on peut avoir ou ne pas avoir des effets secondaires de Cialis. Chaque personne réagit aux médicaments différemment. Les effets secondaires de Cialis peuvent ne pas se produire ou se manifester sous une forme très faible. Il est impossible d’éliminer complètement des effets secondaires de Cialis.Prix bas n’est pas un signe de mauvaise qualité!Le Cialis a pour autre vertu de soulager cette sensation par une amélioration de l’afflux sanguin vers les organes que sont la vessie et la prostate. Il est alors produit une détente des muscles, pour une diminution des symptômes de l’hypertrophie de la prostate.Cialis est disponible en concentrations: ultra basse, moyenne et haute. Différents hommes ont besoin des doses différentes. Les plus faibles concentrations: de 2,5 mg et 5mg, sont pour les hommes prenant des comprimés DE, 2 ou plusieurs fois par semaine. La tablette de plus faible concentration on peut la prendre quotidiennement sous forme de pilules régulières. Très peu d’hommes ont besoin de la plus faible concentration de chaque jour. viagra 100mg.

Le demi cycle prolongé et le temps de la période de l’action est ce qui différencie il d’autres médicaments utilisés pour traiter la DE. Les hommes aiment cet aspect puisqu’il leurs libère de petite fenêtre de 4 heures qui fournissent d’autres médicaments. Cialis peut être efficace parfois, même pour 2 jours, mais ne fonctionne qu’en présence de l’excitation ou de stimulation et fonctionne seulement que si vous le voulez.Il est important de savoir que ces troubles touchent tous les hommes de tous âges, de toute classe sociale et de toute orientation sexuelle et sont beaucoup plus fréquents qu’on ne le pense. C’est pourquoi il faut en parler rapidement dès que ceux-ci se manifestant.Lorsque la cause est organique, votre médecin fera des tests appropriés et vous prescrira un traitement.Pendant la stimulation sexuelle, la libération d’une enzyme participe à la provocation d’une érection. L’enzyme en question peut être visible après la stimulation ou après l’éjaculation. C’est à ce niveau que le Cialis intervient, en décomposant la substance en partie, ce qui permet une augmentation de la force de l’érection.Encore un avantage du médicament générique – c’est une restauration rapide après l’acte sexuel grâce à l’enzyme PDE-5. Il normalise le travail des vaisseaux, après l’acte sexuel le pénis tombe à cause de leur contracture. Mais l’état calme finira s’il y a une occasion. Quelques minutes après vous êtes prêt de nouveau au combat! Un composant unique donne la possibilité de faire quelques contacts sexuels avec de petits intervalles.Ce type de dysfonctionnement peut être causé par des maladies comme le diabète ou l’hypertension artérielle, mais aussi par l’usage de certains excitants comme la cigarette. Une mauvaise alimentation peut également en être la cause, il faut donc éviter le cholestérol. what is viagra La prise du Cialis peut faire également subvenir des douleurs au niveau des membres, et du ventre. La transpiration excessive, ainsi qu’un saignement au niveau de l’organe génital. Le médicament peut présenter d’autres effets secondaires, il faut alors songer à contacter votre médecin pour tout effet indésirable ressenti.En effet, le système de prescription est d’achat est très simple et fiable et vous permet de sélectionner tranquillement le produit que vous souhaitez acheter. Le plus souvent, on vous invitera à remplir un questionnaire afin de préparer votre entretien avec un médecin qui se basera sur vos réponses pour vous délivrer une autorisation et vous conseiller un médicament précis ou une posologie spécifique. Prenez donc bien le temps de répondre à ces questions et faites-le avec le plus de sérieux et d’honnêteté possible.Nombreux sont ceux qui se sentent gênés lorsqu’ils franchissent le seuil d’une pharmacie pour se procurer de produits aphrodisiaques ou érectiles comme le Cialis. Il est dès lors possible pour les consommateurs de se le procurer en ligne, à partir de chez eux. En plus les prix se font plus bas avec l’achat en ligne. Certains sites médicaux vous font remplir un questionnaire pour la validation de la vente du médicament..

Internet va vous aider. Ici vous pouvez commander beaucoup de produits contre l’abaissement de la puissance. Des avantages d’un tel achat – un prix abordable, une livraison dans les régions différentes, une confidentialité et une facilité de faire votre commande. Alors, n’attendez pas, achetez les médicaments Génériques en ligne et profitez de la vie! viagra price Les problèmes sexuels touchent un homme sur dix. Pour se débarrasser d’eux à jamais, il est recommandé d’acheter Cialis Soft à Pharmacie. Il retournera la virilité perdue, éliminera les mauvaises expériences surtout chez les hommes de 19 et 82 ans et aidera à améliorer la qualité de la vie sexuelle.Toutes ces informations n’ont pas été fournies pour vous effrayer. Cela ne dit pas que Viagra est dangereux. Il est un excellent remède qui doit être utilisé avec discernement. Ne prenez jamais un médicament sans prescription du médecin pour éviter des conséquences graves. Pourquoi y a-t-il des rumeurs sur Viagra? Il faut blâmer les gens qui ignorent les prescriptions des médecins. D’habitude, des conséquences terribles se produisent dans de tels patients négligents. Ils veulent profiter de la joie de l’intimité sans règles, mais n’arrivent pas à prédire les réactions de leurs corps. Des légères différences peuvent résider dans ce que les tablettes peuvent avoir une forme, une couleur et un goût un peu différents. L’avantage le plus important du Viagra Générique pas cher est son prix. Ayant le prix bas et les excellentes propriétés, le médicament Viagra a gagné la popularité dans le monde entier.Des effets secondaires peuvent être ressentis lors du traitement de la prostate par le médicament Cialis.La prise du médicament Cialis doit suivre un certain nombre de règles. Il ne doit être pris qu’avec une prescription sur ordonnance et ne convient pas aux personnes âgées de moins de 18 ans. Le justificatif d’une telle mesure est que le corps d’un adolescent ne peut pas supporter les composants du médicament, ce qui peut entraîner des effets secondaires assez graves.On doit aussi se rappeler que Viagra détériore la qualité du sperme et sa capacité de fertilisation, ce qui peut mener à l’infertilité. Toutefois, cela se produit uniquement lorsque sildénafil est pris sans contrôle.L’ensemble des médicaments, pas uniquement ceux pour la dysfonction érectile, existent dans de multiples dosages. 20mg est le dosage le plus élevé du Cialis.En règle générale, tous les médicaments ont des effets secondaires, cependant, ils ne se manifestent pas nécessairement. Selon des caractéristiques de chaque personne on peut avoir ou ne pas avoir des effets secondaires de Cialis. Chaque personne réagit aux médicaments différemment. Les effets secondaires de Cialis peuvent ne pas se produire ou se manifester sous une forme très faible. Il est impossible d’éliminer complètement des effets secondaires de Cialis.Cialis surpasse en popularité le légendaire Viagra, car il traite plus vite et avec succès contre la dysfonction érectile et améliore l’érection. Cialis Soft – est le même médicament que Cialis régulier, mais son effet se produit plusieurs fois plus rapide en raison que les comprimés sont sous forme de pilules qui se dissoudent après la mise par la voie sublinguale. La différence des pilules Cialis Soft de Cialis habituel en ce que son effet soit plus rapide grâce à sa forme de dragées – il se dissout sous la langue ce que vous permet d’obtenir un effet désiré après 10 minutes après sa prise. Le produit n’entraîne pas l’accoutumance..

Le Viagra affecte la circulation sanguine, donc toute modification de dosages peut provoquer un surdosage qui peut entraîner des problèmes graves et même mortels liées à des problèmes artériels, tels que des accidents vasculaires cérébraux et des crises cardiaques. Si le traitement ne fonctionne pas, un médecin doit être consulté afin d’augmenter la dose prescrite ou d’essayer un autre traitement.Même si vous décidez d’acheter ce traitement sans aucune ordonnance, il peut être plus prudent et sûr pour vous de vous rendre chez un spécialiste qui pourra vous éclairer et avec qui vous aurez un suivi tout au long de votre traitement.En cas de baisse brutale de la vision ou de diminution ou perte d’audition, arrêtez la prise du médicament et contactez rapidement votre médecin.Le traitement de deuxième ligne est l’injection d’une molécule vasodilatatrice dans les corps caverneux.Le Cialis est particulièrement apprécié des hommes souffrant de troubles de l’érection parce qu’il agit beaucoup plus rapidement et permet d’obtenir des effets quelques minutes après avoir été ingéré. En effet, en étant stimulé sexuellement, le Cialis permet d’obtenir une érection en à peine 10 à 20 minutes, ce qui s’explique par son absorption très rapide par l’organisme. C’est une alternative très appréciable aux autres produits permettant de traiter l’impuissance masculine, puisque le Viagra, par exemple, peut prendre jusqu’à une heure avant votre rapport sexuelle pour obtenir une érection. cialis Facilement vous pouvez acheter le Cialis, dont les qualités de guérison et des composants sont les mêmes que l’original en France. En outre, ces pilules peuvent être achetées à un prix inférieur dans Pharmacie Hommes. Le médicament est une usine de produits pharmaceutiques en Inde et produit sous la licence qui garantit sa qualité.Un homme doit être par nature viril. Le dysfonctionnement érectile ou encore impuissance sexuelle, est donc une affection qui peut agir négativement au sein de son couple, car ne pouvant satisfaire normalement sa partenaire. Bon nombre de causes peuvent conduire à cette affection, mais il existe cependant des moyens pour sa guérison.Dysfonction érectile. On peut diagnostiquer une dysfonction érectile lorsque s’installe une incapacité répétée d’avoir une érection ou de la maintenir suffisament durant le coït. Elle ne doit pas être confondue avec la panne d’érection isolée ou occasionnelle qui, bien que souvent vécue de manière gênanteest banale et peut se produire chez n’importe quel homme en bonne santé physique et psychique. La grande majorité des hommes connaissent un jour ou l’autre de telles périodes sans que leur vie ou celle de leur partenaire n’en soit pour autant perturbée. La dysfonction érectile touche environ 20 % des hommes âgés de 50 ans à 59 ans, une proportion augmentant avec l’âge et la survenue de maladies avec l’avancée en âge. Il n’en demeure pas moins qu’un homme en bonne santé peut demeurer actif sexuellement toute sa vie.Le tadalafil peut également interagir avec les alphabloquants, notamment ceux utilisés dans le traitement des troubles urinaires dus à un adénome de la prostate.Vous gagnez ainsi non seulement du temps, en évitant de devoir prendre rendez-vous avec votre médecin (un processus qi peut être plus ou moins long, en fonction de ses disponibilités), mais aussi en argent. En effet, les pharmacies en ligne proposent très régulièrement des promotions et des offres spéciales qui feront considérablement baisser le prix du Cialis. De plus, elles ne sont soumises à aucun des frais fixes que doivent payer les pharmacies classiques (comme la location d’un local commercial, ou des charges de personnel). Cela permet de réduire le prix de votre médicament, ce qui n’est pas négligeable..

Nous éprouvons de la confiance envers vous et croyons que vous agissez dans le cadre de la stratégie de traitement formée avec votre médecin. Nous économisons simplement votre heure et argent sur la visite inutile à l’établissement de santé et c’est pourquoi nous sommes prêts à vous vendre le médicament sans ordonnance.Pourtant, si vous voulez être 100% confiant dans votre capacité sexuelle, donc il est très risqué de compter uniquement sur des arômes agréables. Pour cette raison il est bien d’avoir le Levitra ou un autre aussi efficace Générique en ligne sans ordonnance contre la réduction de la puissance masculine dans votre poche. Cialis est le seul médicament testé qui traite les problèmes d’érection pendant 36 heures. Beaucoup d’hommes préfèrent Cialis parce qu’ils peuvent prendre le médicament et ne se sentent pas pressés pour avoir des relations sexuelles. Le médicament peut commencer à agir en seulement 30 minutes, par conséquent il est aussi possible d’avoir des relations sexuelles spontanées. Cialis peut traiter les problèmes d’érection légère, modérée et sévère. Il peut être pris avec ou sans nourriture, par conséquent il est donc facile à utiliser Cialis dans le cadre de la vie quotidienne.La dysfonction érectile peut ravir un homme à tout âge. Heureusement, ce problème ne nécessite pas de traitement complexe et il peut être facilement résolu avec l’aide du médicament Cialis.Outre le fait de stimuler une érection, le Cialis a une autre vertu qui peut soulager les malades de la prostate. En effet, le fait que l’hypertrophie bénigne de la prostate soit soulagée par le médicament a été approuvé depuis l’année 2013. Cette maladie, s’attaquant aux personnes âgées, mais nocive pour la santé, fait ressentir aux personnes affectées des problèmes en rapport avec l’urine.Cialis est le meilleur médicament pour le traitement de la dysfonction érectile (DE), qui est commercialisé dans les pharmacies en ligne françaises sans ordonnance. Grâce à ce que les visiteurs des pharmacies en ligne ont une possibilité d’acheter Cialis sans ordonnance au prix bas, les hommes, achetant les comprimés de traitement de la DE sur l’Internet, économisent non seulement leur temps, mais aussi leur argent.Les effets secondaires sont rares, mais ils peuvent se produire dans les maux de tête, maux de dos, des douleurs musculaires, indigestion ou sensation de froid. Ces effets secondaires ne se produisent pas en même temps.Peut causer un effet curatif lors de la prise régulière. Pourtant après la fin de la prise, il est très vite et efficacement sorti de l’organisme. N’entraîne pas l’accoutumance et permet à l’organisme de réagir de la même manière pendant la prise de la dose suivante.Vous gagnez ainsi non seulement du temps, en évitant de devoir prendre rendez-vous avec votre médecin (un processus qi peut être plus ou moins long, en fonction de ses disponibilités), mais aussi en argent. En effet, les pharmacies en ligne proposent très régulièrement des promotions et des offres spéciales qui feront considérablement baisser le prix du Cialis. De plus, elles ne sont soumises à aucun des frais fixes que doivent payer les pharmacies classiques (comme la location d’un local commercial, ou des charges de personnel). Cela permet de réduire le prix de votre médicament, ce qui n’est pas négligeable.Facilement vous pouvez acheter le Cialis, dont les qualités de guérison et des composants sont les mêmes que l’original en France. En outre, ces pilules peuvent être achetées à un prix inférieur dans Pharmacie Hommes. Le médicament est une usine de produits pharmaceutiques en Inde et produit sous la licence qui garantit sa qualité. fildena.

Si les hommes veulent assurer lors de relations intimes, les femmes elles aussi ne veulent pas être totalement soumises. Le médicament Cialis utilisé par les hommes avec des troubles d’érection est également disponible pour les femmes. Car ces dernières pouvant bel et bien être victimes de dysfonctionnement sexuel.En fonction de la nécessité individuelle une dose nécessaire du Cialis peut être plus petite de 5 mg ou être augmentée jusqu’à 20 mg. Les pilules doivent être pris pas plus qu’une fois par jour et pas plus de 20 mg à la fois.Nous livrerons Cialis Generique dans un emballage discret sans logotypes ou inscriptions sur l’emballage, qui peuvent suggérer que l’expéditeur c’est la pharmacie. Tout cela sera réalisé à l’aide de la livraison rapide sur tout le territoire de la France.Tout d’abord, nous avons déjà parlé que l’efficacité et la sécurité d’analogues dépend de la fiabilité du fabricant. Si le nom de la société est largement connu sur le marché pharmaceutique, si pendant de nombreuses années le nom a imposé comme une société fiable, puis vous pouvez être sûr de la qualité de ses produits. Il faut dire que nous vous offrons des produits crées que par des entreprises connues et vérifiées: Sunrise Remedies Pvt. Ltd., Delta Enterprises, Ajanta Pharma Ltd., Cipla, Combitic Global.Le Cialis a un certain nombre d’avantages significatifs en comparaison avec le premier médicament de la dysfonction érectile – le Viagra Generique. Le Cialis ne tarde pas à agir – après 20-30 minutes. Le montant maximal de la substance s’accumule dans le sang deux heures après la prise. Il peut être combiné avec un alcool plutôt faible. Vous pouvez bien manger avant sa prise. Seulement il est mieux si la nourriture ne sera pas trop grasse et abondante. Les effets secondaires sont beaucoup plus rares que lors de la prise du Viagra comprime.Achetez le Cialis et obtenez de la joie, de la confiance en soi. Obtenez des relations harmonieuses avec votre cherie, n’avez pas peur de difficultés, soyez prêt à passer du temps sur des visites périodiques chez le médecin pour obtenir une prescription et soyez prêt à dépenser beaucoup d’argent pour acheter le médicament original. En fait il n’est pas si facile à acheter le Cialis. La vente de ce produit se passe uniquement sur une ordonnance médicale. Avant d’acheter le Cialis vous devez aller à la clinique, obtenir une ordonnance chez un médecin, trouver une pharmacie dans la ville, qui vend ce bon médicament, y aller et dire le nom du médicament. De plus, vous devrez payer une grande somme d’argent pour votre achat. Le remède original de la société, laquelle a développé et a mis ce produit sur le marché, ne peut pas être pas cher. Son prix devrait couvrir les coûts de la recherche, de tests, de développement de la technologie de production, de promotion de la marque et apporter des revenus solides aux créateurs.Ce médicament est un vasodilatateur qui agit spécifiquement sur la verge. Son action sur le reste du système cardiovasculaire est minime et ne prête à conséquence qu’en cas de prise conjointe de médicaments vasodilatateurs nitrés (voir Interactions). Il ne peut fonctionner qu’en cas de situation de désir sexuel et ne déclenche généralement pas l’érection à lui seul. Son effet se manifeste au plus tard une heure après la prise et peut durer encore 36 heures après. L’érection est améliorée ou restaurée chez 75 % des utilisateurs, toutes causes d’impuissance confondues (sauf radiothérapie locale et certains actes chirurgicaux). viagra La prostate assure la production d’un liquide épais, et de couleur blanche. Les spermatozoïdes produisant à leur tour un liquide, un mélange s’effectuent ce qui donne naissance aux spermes. Avec l’élargissement de la prostate, une pression au niveau de la vessie et de l’urètre est notée. C’est pourquoi une personne victime de la maladie a des problèmes pour l’évacuation de son urine.Un dysfonctionnement érectile est rarement dû à une seule cause. En règle générale, il résulte de multiples mécanismes, d’autant plus que le sujet avance en âge. La survenue d’un dysfonctionnement érectile n’est jamais un hasard. Pour cette raison, il est nécessaire de toujours rechercher des facteurs prédisposant (pourquoi lui ?), déclenchant (pourquoi maintenant ?) ou entretenant (pourquoi encore ?) un dysfonctionnement érectile.Le médicament reste dans le sang pendant 24 heures au moins et c’est pourquoi ne prenez pas le deuxième comprimé pendant cette période pour éviter le surdosage..

En fonction de la nécessité individuelle une dose nécessaire du Cialis peut être plus petite de 5 mg ou être augmentée jusqu’à 20 mg. Les pilules doivent être pris pas plus qu’une fois par jour et pas plus de 20 mg à la fois.Dans cet article, nous décortiquons tout ce que vous devez savoir sur ce traitement: comment l’utiliser, son action réelle, son efficacité et quelques conseils pour vous le procurer au meilleur prix.Cependant, votre état d’esprit jouera également un rôle très important dans les effets produits par le Cialis. En effet, s’il agit sur les symptômes pouvant expliquer vos problèmes d’érection, vous avez besoin d’être excité sexuellement pour qu’il agisse. Si vous avez des problèmes plus tenaces (et qu’il ne s’agit pas d’une situation temporaire), la prise de Cialis Daily sur le long terme sera plus pertinente. Dans ce cas, vous devrez prendre une dose de 2,5 tous les jours (et non un comprimé de 10 mg pour une érection de 36 heures).La dysfonction érectile peut ravir un homme à tout âge. Heureusement, ce problème ne nécessite pas de traitement complexe et il peut être facilement résolu avec l’aide du médicament Cialis.Un dysfonctionnement érectile est rarement dû à une seule cause. En règle générale, il résulte de multiples mécanismes, d’autant plus que le sujet avance en âge. La survenue d’un dysfonctionnement érectile n’est jamais un hasard. Pour cette raison, il est nécessaire de toujours rechercher des facteurs prédisposant (pourquoi lui ?), déclenchant (pourquoi maintenant ?) ou entretenant (pourquoi encore ?) un dysfonctionnement érectile.Cialis est recommandé pour le traitement d’un dysfonctionnement érectile. Le médicament doit être pris trente minutes avant la relation sexuelle, le temps qu’il agisse sur l’organisme. Il est également recommandé pour le traitement de l’hypertrophie bénigne de la prostate.Le médicament est prescrit pour provoquer, et faciliter des érections chez un homme qui en avait du mal. Au niveau de la prise, il faut respecter la dose prescrite par votre médecin. Évitez de la doubler pour accroître votre efficacité sexuelle. La prise des comprimés de 10 et 20 milligrammes doit se faire en prise unique tous les trois jours. Le médicament peut être pris une fois par jour sur recommandation médicale.Les causes de la faiblesse sexuelle étant diverses, l’homme atteint peut également suivre une thérapie cognitivo comportementale. Il parle de ses problèmes avec un psychothérapeute, retraçant une partie de sa vie. Ce sera par la suite au spécialiste de déceler les causes du dysfonctionnement érectile pour ensuite y remédier.Vous avez besoin d’une prescription médicale pour acheter le Viagra. Toutefois, avec des services d’un médecin en ligne comme DrEd, vous pouvez avoir des pilules en ligne aussi, sans avoir vu un médecin face à face.Pourquoi le prix de médicaments génériques est tellement disponible? En fait, leurs fabricants ne dépensent pas d’argent sur les recherches, en utilisant la formule toute faite, et ne font aucun investissement dans la promotion de leurs médicaments. Est-il nécessaire de dépenser de l’argent sur l’original? Finalement c’est vous qui décide, mais la chose principale – c’est le résultat évident que vous pouvez obtenir, en utilisant le Cialis de marque et son équivalent générique. cialis.

.

12.4 Einwendungen gegen in Rechnung gestellte Forderungen sind vom Kunden innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum schriftlich zu erheben, widrigenfalls die Forderung als anerkannt gilt.

12.5 Vom Kunden erhobene Einwendungen gegen die Rechnung hindern nicht die Fälligkeit des Rechnungsbetrages, außer es handelt sich um Beanstandungen offensichtlicher Fehler der Rechnung.

12.6 Der Kunde verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Dies gilt jedoch nicht gegenüber Verbrauchern für den Fall unserer Zahlungsunfähigkeit sowie für Gegenforderungen, die im rechtlichen Zusammenhang mit unserer Forderung stehen, gerichtlich festgestellt oder von uns anerkannt sind; in diesen Fällen besteht für Verbraucher die Möglichkeit zur Aufrechnung.

12.7 Gerechtfertigte Reklamationen berechtigen nicht zur Zurückbehaltung des gesamten, sondern lediglich eines angemessenen Teils des Rechnungsbetrages.

  1. Zahlungsverzug, Mahn- und Inkassospesen

13.1 Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug des Kunden sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 10 % p.a. über dem Basiszinssatz zu verrechnen. Darüber hinaus ist jeder weitere Schaden, insbesondere auch der Schaden, der dadurch entsteht, dass in Folge Nichtzahlung entsprechend höhere Zinsen auf allfälligen Kreditkonten unsererseits anfallen, unabhängig vom Verschulden am Zahlungsverzug zu ersetzen.

13.2 Der Kunde verpflichtet sich weiters für den Fall des Zahlungsverzuges, selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug, die uns entstehenden Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen, wobei sich der Kunde im Speziellen verpflichtet, im Falle der Beziehung eines Inkassobüros die uns dadurch entstehenden Kosten, soweit diese nicht die Höchstsätze der Inkassobüros gebührenden Vergütungen laut Verordnung des Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit überschreiten, zu ersetzen. Sofern wir das Mahnwesen selbst betreiben, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgter Mahnung einen Betrag von EUR 12,- sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von EUR 5,- jeweils zu bezahlen.

13.3 Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass alle Zahlungen, die er leistet, zuerst auf entstandene Kosten, dann auf Zinsen und erst zum Schluss auf die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Leistungen (insbesondere Waren) verrechnet werden. Allfällige Zahlungswidmungen des Kunden sind unbeachtlich.

13.4 Sind Teilzahlungen vereinbart, so tritt bei Verzug mit nur einer einzigen Teilzahlung – auch ohne Verschulden des Kunden – Terminsverlust ein, und die gesamte Forderung wird sofort fällig.

13.5 Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, mit der Erfüllung aller vertraglichen Verpflichtungen bis zur Erfüllung aller Zahlungsverpflichtungen des Kunden inne zu halten.

14. Verfügbarkeit

14.1 Die Verfügbarkeit unserer Leistungen ergibt sich aus der vertraglichen Vereinbarung, der Auftragsbestätigung oder einem allenfalls abgeschlossenen SLA und allfälligen sich hierauf beziehenden Vereinbarungen. Sofern keine Verfügbarkeit ausdrücklich vereinbart wird, leisten wir keine Gewähr für die Verfügbarkeit.

14.2 Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass unsere Dienste ohne Unterbrechung zugänglich sind, dass die gewünschten Verbindungen immer hergestellt werden können oder dass gespeicherte Daten unter allen Gegebenheiten erhalten bleiben.

14.3 Sind Verfügbarkeiten gemäß Punkt 14.1 vertraglich vereinbart, und sind die Dienste entgegen der vertraglichen Vereinbarung in dem vereinbarten Zeitraum nicht verfügbar, dann verlängert sich bei Vorauszahlung die Dauer der Leistungserbringung um den Zeitraum, in dem die Verfügbarkeit nicht gegeben war, bzw. wird (bei anderen Abrechnungsformen) kein Entgelt für diesen Zeitraum verrechnet. Die Berechnung der Unterbrechungszeit beginnt mit der Störungsmeldung und endet mit Übergabe des betriebsbereiten Systems an den Kunden.

15. Störungsmeldung, Störungsbehebung

15.1 Störungen an Leistungen, zu deren Behebung wir vertraglich verpflichtet sind, sind uns vom Kunden unter Angabe der möglichen Ursachen unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Die Entstörung ist uns umgehend zu ermöglichen.

15.2 Wir werden nach unseren Möglichkeiten dafür Sorge tragen, sofern wir zur Störungsbeseitigung vertraglich verpflichtet sind, dass die Behebung von Störungen innerhalb der in der für die gegenständliche Leistung maßgeblichen vertraglichen Vereinbarung, der Auftragsbestätigung oder einem allenfalls abgeschlossenen SLA genannten Regelentstörungszeit begonnen wird. Über in der vertraglichen Vereinbarung, der Auftragsbestätigung oder einem SLA hinausgehende Entstörungsarbeiten führen wir jeweils nach gesonderter Vereinbarung und gegen gesondertes Entgelt durch.

15.3 Der Kunde hat uns bei Bedarf einen sachkundigen Mitarbeiter beizustellen und uns den damit allenfalls verbundenen Zutritt zu den Einrichtungen umgehend zu ermöglichen.

15.4 Regelentstörungszeit ist, sofern nichts anderes vereinbart wird, die Zeit von 9 bis 17 Uhr an Werktagen. Samstage, der 24. und 31. Dezember sowie der Karfreitag gelten nicht als Werktage. Wir werden auf Fehlermeldung des Kunden nach unseren Möglichkeiten reagieren.

16. Kundenverursachte Störungen

16.1 Kann eine Entstörung aus Gründen, die im Einflussbereich des Kunden liegen, nicht oder nicht rechtzeitig durchgeführt werden, können uns daraus resultierende Folgen nicht angelastet werden. Vielmehr hat uns der Kunde die daraus entstandenen Kosten zu ersetzen. Die Beweislast, dass die Störung nicht im Einflussbereich des Kunden liegt, obliegt dem Kunden.

16.2 Eine Störung ist insbesondere dann dem Kunden anzulasten, wenn die Störung auf Programmänderungen, Ergänzungen oder sonstige Eingriffe des Kunden und/oder Dritter zurückzuführen ist, wenn die Beeinträchtigung durch Computerviren beim Kunden verursacht wurde sowie wenn der Kunde und/oder Dritte die von uns auferlegten Richtlinien und/oder Sicherheitsvorschriften nicht eingehalten haben. Die Beweislast für die Einhaltung derartiger Vorschriften obliegt dem Kunden.

16.3 Wir werden, sofern dies möglich ist, Unterbrechungen oder wesentliche Einschränkungen der vom Kunden in Betrieb befindlichen Systeme, soweit diese insbesondere zur Wartung, Vornahme betriebsnotwendiger Arbeiten, Verbesserung einer Leistung oder Vermeidung von Störungen erforderlich sind, in geeigneter Weise mitteilen. Angekündigte Unterbrechungen im Sinnes dieses Punktes sowie Unterbrechungen auf Grund von technischen oder sonstigen Problemen, die ohne unser Verschulden entstehen, stellen keinen Ausfall einer Leistung dar und werden nicht zu den garantierten Verfügbarkeitszeiten gezählt. Unsere Haftung ist für diese Unterbrechungen ausgeschlossen, insbesondere bei Mängeln der Verfügbarkeit von Leitungen und Einrichtungen Dritter.

17. Mängelrüge, Gewährleistung, Verjährung

17.1 Sofern der Kunde Unternehmer ist, hat er nach Erbringung der Leistung diese unverzüglich zu untersuchen, und Mängel jeglicher Art unter Angabe von Art und Umfang des Mangels schriftlich zu rügen. Die Rüge muss uns bei offenen Mängeln innerhalb von acht Werktagen ab Leistungserbringung, bei versteckten Mängeln innerhalb von acht Werktagen nach Entdeckung zugehen. Entspricht die Rüge nicht den genannten Erfordernissen, gilt die Leistung als genehmigt. Die Geltendmachung von Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüchen einschließlich von Mangelfolgeschäden sowie das Recht auf Irrtumsanfechtung aufgrund von Mängeln, sind in diesen Fällen ausgeschlossen. Diese Bestimmung gilt nicht gegenüber Verbrauchern.

17.2 Sachmängelrechte können nur entstehen, wenn die Ware im Zeitpunkt des Gefahrenübergangs einen Sachmangel aufweist. Sofern der Kunden Unternehmers ist, hat er stets zu beweisen, dass der Mangel zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs bereits vorhanden war, Verbraucher erst nach Ablauf einer Frist von sechs Monaten ab dem Zeitpunkt des Gefahrenübergangs. Abgesehen von jenen Fällen, in denen von Gesetzes wegen das Recht auf Wandlung zusteht, behalten wir uns gegenüber Kunden, die Unternehmer sind, vor, den Gewährleistungsanspruch nach unserer Wahl durch Verbesserung, Austausch oder Preisminderung zu erfüllen.

17.3 Die Gewährleistungsfrist beträgt bei Kunden, die Unternehmer sind, sechs Monate ab dem Zeitpunkt des Gefahrenübergangs und zwar auch dann, wenn die Leistungen mit einem Gebäude oder mit Grund und Boden fest verbunden werden. Der Regressanspruch gemäß § 933b ABGB ist ausgeschlossen.

Bei Verbrauchern beträgt die Gewährleistungsfrist für bewegliche Sachen zwei Jahre, für unbewegliche Sachen drei Jahre ab dem Zeitpunkt des Gefahrenübergangs.

17.4 Bei Leistungen, die durch den Kunden und/oder dessen Personal und/oder durch Dritte nachträglich verändert werden, entfallen jegliche Gewährleistungsansprüche des Kunden. Ebenso wird keine Gewähr für Fehler, Störungen oder Schäden übernommen, die insbesondere auf unsachgemäße Verkabelung, mangelnde Stromversorgung oder Klimatisierung und Bedienung sowie Nichteinhaltung von Sicherheitsbestimmungen durch den Kunden und/oder dessen Personal und/oder durch Dritte sowie auf Transportschäden zurückzuführen sind.

17.5 Die Gewährleistungspflicht erstreckt sich weiters nicht auf den Ersatz von Teilen, die einem natürlichen Verschleiß unterliegen.

17.6 Wir sind zur Gewährleistung nur dann verpflichtet, wenn der Kunde seine Zahlungsverpflichtungen vollständig erfüllt hat. Gewährleistungsansprüche berechtigen den Kunden nicht zur Zurückbehaltung seiner Leistung.

17.7 Für Schäden wegen Mangelhaftigkeit der Ware haften wir nur in den in Punkt 18 genannten Grenzen.

18. Haftungsbeschränkung

18.1 Wir haften für einen dem Kunden entstandenen Schaden, sofern es sich nicht um einen Personenschaden handelt, nur insoweit, als uns oder einem unserer Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

18.2 Abgesehen von Personenschäden haften wir einem Kunden, der Unternehmer ist nur dann, wenn uns der Kunde grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz nachweist.

18.3 Die Haftung gegenüber Kunden, die Unternehmer sind, wird generell mit einem Betrag in der Höhe von 40 % des Auftragswertes beschränkt und für entgangenen Gewinn, Folgeschäden, Vermögensschäden oder Schäden aufgrund von Ansprüchen Dritter ausgeschlossen.

18.4 Allfällige Regressforderungen, die Kunden oder Dritte aus dem Titel „Produkthaftung“ im Sinne des Produkthaftungsgesetzes gegen uns richten, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist. Klarstellend wird festgehalten, dass diese Bestimmung nicht gegenüber Verbrauchern gilt.

18.5 Wir übernehmen weder die Haftung noch die Gewährleistung dafür, dass von uns gelieferte Software den Anforderungen des Kunden genügt, mit anderen Programmen des Kunden zusammenarbeitet oder alle Softwarefehler behoben werden können. Bei der Einrichtung von Firewall-Systemen gehen wir nach dem jeweiligen Stand der Technik vor, gewährleisten und haften jedoch nicht für deren absolute Sicherheit. Ebenso haften wir auch nicht für allfällige Nachteile, die dadurch entstehen, dass das beim Kunden installierte Firewall-System umgangen oder außer Funktion gesetzt wird.

19. Haftung des Kunden

19.1 Der Kunde haftet für Beschädigung und Verlust von unseren Geräten und Einrichtungen, die wir im Zuge der Erbringung unserer Leistungen in den Räumlichkeiten des Kunden aufgestellt haben, ohne Rücksicht auf die Ursache, somit auch bei höherer Gewalt, es sei denn, der Schaden wurde durch uns selbst verursacht.

19.2 Der Kunde verpflichtet sich, uns jeden Schaden zu ersetzen, den wir aus einer Verletzung von Rechten Dritter durch den Kunden und/oder dessen Personal – insbesondere aufgrund patent-, marken-, musterschutz-, halbleiterschutz-, urheberrechtlicher sowie in diesem Zusammenhang stehende sonstiger Ansprüche (z.B. nach UWG) oder Ansprüche aufgrund von Persönlichkeitsrechten oder sonstiger gewerblicher Schutzrechte erleiden. Teil des zu ersetzenden Schadens sind auch Zahlungen für eine außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten, die wir mit Zustimmung des Kunden vereinbaren können, sowie die uns entstandenen Kosten für unsere anwaltliche Vertretung. Der Kunde darf seine Zustimmung zur außergerichtlichen Streitbeilegung nur aus wichtigen Gründen und nicht unbillig verweigern.

20. Immaterialgüterrechte

20.1 Alle aus dem Patent-, Marken-, Musterschutz-, Halbleiterschutz- und/oder Urheberrecht abgeleiteten Rechte an den vereinbarten Leistungen oder sonst aus der Schaffung der dem Kunden zur Verfügung gestellten Leistungen stehen ausschließlich aus oder unseren Lizenzgebern zu, sofern nicht anders vereinbart.

20.2 Der Kunde erhält nur das nicht ausschließliche und nicht übertragbare Recht, diese Leistungen nach vollständiger Bezahlung des vereinbarten Entgelts unter Einhaltung der vertraglichen Spezifikationen am vereinbarten Aufstellungsort zum vertragsgegenständlichen Zweck im Ausmaß der erworbenen Anzahl der Lizenzen zu benutzen.

20.3 Der Kunde erwirbt nur eine Werknutzungsbewilligung. Durch eine etwaige Mitwirkung des Kunden bei der Herstellung oder benutzerspezifischen Anpassung einer Software erwirbt der Kunde keine Rechte über die vertraglich vereinbarte Nutzung hinaus. Wir räumen dem Kunden Nutzungsrechte an Software und Datenbanken nur im für die Vertragserfüllung erforderlichen Umfang ein.

20.4 Alle anderen Rechte sind uns und/oder unseren Lizenzgebern vorbehalten; ohne unser und/oder das vorherige schriftliche Einverständnis des Lizenzgebers ist der Kunde daher insbesondere nicht berechtigt, die Software, Datenbanken, graphische Gestaltung oder sonstige Sachen, an denen Rechte Dritte und/oder unsere Rechte bestehen, zu vervielfältigen, zu ändern, Dritten zugänglich zu machen oder anders als am vereinbarten Aufstellungsort zum vertragsgegenständlichen Zweck im Ausmaß der erworbenen Anzahl der Lizenzen zu benutzen.

20.5 Der Kunde verpflichtet sich, den Leistungsgegenstand vertragsgemäß zu gebrauchen. Im Falle eines vertragswidrigen Gebrauchs hält der Kunde uns schad- und klaglos. Zu den Rechtsfolgen allfälliger Verletzungen von Immaterialgüterrechten Dritter siehe Punkt 19.

20.6. Eine Übertragung des Source Codes an den Kunden ist weder für Standard- noch für Individualsoftware geschuldet.

20.7 Die Anfertigung von Kopien für Archiv- und Datensicherungszwecke ist dem Kunden unter der Bedingung gestattet, dass kein ausdrückliches Verbot des Lizenzgebers und/oder Dritter enthalten ist, und dass sämtliche Copyright- und Eigentumsvermerke in diese Kopien unverändert mitübertragen werden.

20.8 Der Kunde ist jedenfalls nicht berechtigt, Software zu vervielfältigen, zu ändern, zurückzuentwickeln, zurückzuübersetzen, Teile herauszulösen, Dritten zugänglich zu machen, auf einer anderen als der vertragsgegenständlichen Hardware zu benutzen, zu analysieren, zu dekompilieren oder disassemblieren.

20.9 Der Kunde hat bei der Nutzung lizenzpflichtiger Software, die jeweiligen Software-Lizenzbestimmungen  und die vom jeweiligen Rechtsinhaber für die Software angegebenen Nutzungsbestimmungen zu beachten.

20.10 Wir leisten keine Gewährleistung für Software, die als „Public Domain“ oder „Shareware“ qualifiziert ist. Diesbezüglich sind sämtliche Ansprüche des Kunden ausgeschlossen.

20.11 Der Kunde verpflichtet sich, zeitlich unbegrenzt dafür Sorge zu tragen, dass die Leistungen einschließlich der von uns erlaubten Vervielfältigungen, auch in bearbeiteten, erweiterten oder geänderten Fassungen, Dritten – ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung – nicht bekannt werden.

20.12 Jede Verletzung unserer Rechte und/oder von Rechten Dritter zieht jedenfalls Unterlassungs- und Schadenersatzansprüche nach sich, wobei in solchen Fällen volle Genugtuung zu leisten ist.

  1. Abwerbeverbot

Dem Kunden ist es untersagt, während der Dauer eines aufrechten Vertragsverhältnisses zu uns und für den Zeitraum von 12 Monaten danach, direkt oder indirekt einen unserer Mitarbeiter abzuwerben und/oder zu beschäftigen.

  1. Schriftlichkeitsgebot

Sämtliche Vereinbarungen, nachträgliche Änderungen, Ergänzungen, Nebenabreden usw. bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform, wobei für die Schriftlichkeit auch ein Telefax oder E-Mail genügt.

  1. Gebühren und Kosten

23.1 Die mit der Durchführung der Leistungen und den diesen zugrundeliegenden Vereinbarungen verbundenen Kosten, Steuern und Gebühren trägt der Kunde.

23.2 Für den Fall, dass durch die Vereinbarung der Tatbestand der Gebührenpflicht nach Gebührengesetz 1957 (BGBl 1957/267 idgF) verwirklicht wird und es zu Vorschreibungen von Abgabenbeträgen kommt, sind diese ausschließlich vom Kunden zu tragen.

  1. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

24.1 Es gilt österreichisches materielles Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes und kollisionsrechtlicher Bestimmung. Die Vertragssprache ist deutsch.

24.2 Zuständig für alle Rechtsstreitigkeiten aus einem auf Basis dieser AGB abgeschlossenen Vertragsverhältnisses ist – außer bei Klagen gegen Verbraucher, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben oder im Inland beschäftigt sind – das sachlich zuständige Gericht in 8720 Knittelfeld. Bei Klagen gegen Verbraucher, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben oder im Inland beschäftigt sind, ist das Gericht des Wohnsitzes, des gewöhnlichen Aufenthaltes oder des Ortes der Beschäftigung zuständig.

  1. Sonstiges

25.1 Wir sind berechtigt, unsere Kunden – in welcher Weise auch immer – als Referenzkunden zu nennen.

25.2 Die Abtretung von Rechten und Pflichten aus einem auf Basis dieser AGB abgeschlossenen Vertragsverhältnisses und die Übertragung dieses Vertragsverhältnisses durch den Kunden an einen Dritten bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

25.3 Der Kunde, der Unternehmer ist, verzichtet auf die Anfechtung wegen Irrtum und Verkürzung über die Hälfte.

25.4 Sollten einzelne Bestimmungen der AGB ungültig oder unwirksam sein oder werden, so werden die Vertragsparteien einvernehmlich eine gültige bzw. wirksame Bestimmung festlegen, die den ungültigen bzw. unwirksamen Bestimmungen wirtschaftlich am nächsten kommt. Die Ungültigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat keine Auswirkung auf die Gültigkeit bzw. Wirksamkeit der gesamten AGB.

25.5 Festgehalten wird, dass die Überschriften und Untergliederungen der Vereinbarung lediglich der besseren Übersicht dienen und daher keinerlei rechtliche Wirkungen entfalten.

Ergänzend: Nennung als Referenz und Verwendung von Name und Logo
Sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, gestattet es der Auftraggeber dem Auftragnehmer, zu Werbe- und Informationszwecken allgemeine (nicht als vertraulich deklarierte oder typischerweise nicht als vertraulich oder intern angesehene) Informationen über die Zusammenarbeit und die durchgeführten Leistungen zu veröffentlichen und den Auftraggeber mit Namen zu nennen und gegebenenfalls dessen Logo dabei zu verwenden.